Aktuelle Zeit: 28. Mai 2017 02:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Hallo, liebe Community

Am Anfang, als ich überlegte ob ich ein neues Fan-Fiction Forum eröffnen sollte, stand bei mir der Gedanke, dass es bereits eine Menge Fan-Fiction Archive gibt. Diese sind oft sehr groß und unübersichtlich, sprich unpersönlich. In den diversen FF-Foren hingegen legen sich die Betreiber oft auf bestimmtes Genre, wie Sci-Fi oder Mystery fest, oder gar auf ein bestimmtes Franchise innerhalb eines Genres - oft STAR TREK, SUPERMAN, BABYLON 5 oder diverse Andere.

Bei FAN-FICTION TOTAL soll es solche Einschränkungen nicht geben. Dort ist der Name Programm. Bei FFT geht so gut wie Alles, egal ob ihr nun STAR TREK, HARRY POTTER, SUPERMAN oder Grisu den kleinen Drachen bevorzugt. Das gilt auch für die Genres - egal ob ihr SCIFI, FANTASY, WESTERN, KRIMIS, HORROR, oder was immer mir bisher noch gar nicht in den Sinn kam und so abgedreht ist, dass man dafür sieben-dimensional denken muss um es zu verstehen, schreibt - hier ist der Platz für euch, die Geschichte vorzustellen.

Liebe Grüße
ulimann644





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 361

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Michael Moorcock: Der Runenstab
BeitragVerfasst: 27. Okt 2013 22:50 
Offline
Supreme General
Supreme General
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 688
Wohnort: Hagen
Geschlecht: männlich
Bild

Michael Moorcock ist neben J.R.R. Tolkien, Edgar Rice Burroughs aber auch den jüngeren Robert E. Howard, Roger Zelasny, Marion Zimmer-Bradley und Lion Sprague de Camp einer der Väter heutiger Fantasy. Nicht wenige haben über die Jahre bei ihm abgeguckt und speziell sein Konzept, einzelne Romane miteinander zu verweben, in einen übergeordneten Handlungsablauf zu sortieren, machte die phantastischen Gegenwelten erst dauerhaft schmackhaft und zum Bestseller.

Michael Moorcock gilt als der Begründer der New-Wave-Fantasy und hat ihr seinen unvergleichlichen Stempel aufgedrückt.

Sein populärster Zyklus ist zweifellos der über Elric von Melniboné, der allerdings, dicht vom Runenstab gefolgt, nur eine weitere Seite ein und desselben Universums ist. Das Thema ist der "Ewige Held" der in immer wieder anderen Inkarnationen auftritt und die Geschicke zwischen Chaos und Ordnung, Göttern, Zauberern und mächtigen, natürlich bösen Gegenspielern richten muß.

Eine dieser Inkarnationen ist Dorian Falkenmond, der Herzog von Köln, der nicht nur gegen das "Dunkle Imperium" kämpft, sondern immer wieder in Konflikt mit seiner Bestimmung gezogen wird. In langsamer Erkenntnis seiner Dienerschaft für den Runenstab, eine der guten Mächte auf der Erde nach den "Tragischen Zeitalter", erlebt er jede Menge actiongeladener Schwerter & Magie-Abenteuer und was sich anfänglich auf der Erde abspielt, wird zunehmend zu einer schier endlosen Reise durch verschiedene Parallel-Welten.

Mehr als jeder anderen Fantasy-Geschichte merkt man an, dass Moorcock Europäer ist, denn spätestens wenn dieser Dungeons beschreibt, dann riecht man förmlich den Moder...
Moorcock brennt hier ein Feuerwerk hervorragender Ideen ab, und da die Geschichte überwiegend in einem Europa spielt, dass sich der Leser gut vorstellen kann, fühlt man sich in dieser Fantasy-Geschichte, wie vielleicht in keiner sonst, ganz schnell heimisch.

Ohne an Unterhaltungswert zu verlieren ist der Zyklus - inzwischen dreißigjährig - bestens in der Lage, uns für ein paar ruhige Tage auf's Bett, den Sessel oder an den Strand zu bannen. Einziger Nachteil ist die Dicke, man muß schon beide Hände frei haben, um mit dem sperrigen 1000-Seiten-Format klar zu kommen. Für diese Mühe wird man allerdings reichlich entlohnt, und auch wenn sich der Roman gegen Ende etwas in die Länge zieht und Moorcock auf der Suche nach neuen Ideen zu sehr in die Breite geht, ist "Der Runenstab" auch heute noch ein echtes Suchtmittel. Die Elric-Saga sollte man allerdings zum besseren Verständnis schon vorher gelesen haben (Gibt's bei Heyne ebenfalls in einem Band), aber auch als abgeschlossene Episode steht dieses gewaltige Epos für sich.

_________________
Meine Homepage: RED UNIVERSE || Star Trek - ICICLE || Star Trek - BREAKABLE || Mein FANFICTION WIKI || STExpanded WIKI || SPACE 2063 WIKI
:: - AMAT VICTORIA CURAM - ::

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker